Gewerbeversicherung

Als Gewerbetreibender investieren Sie viel Zeit und Geld in Ihren beruflichen Erfolg. Dabei gehen Sie ein finanzielles Risiko ein, dass Sie nicht immer vollständig kalkulieren können. Mit einer guten Versicherung für Ihr Gewerbe, der Gwerbeversicherung, schützen Sie sich selbst und Ihr Business. Bei Bedarf auch Ihre gesamte Firmenausstattung.

Die Gewerbeversicherung ist auch unter den Bezeichnungen Geschäftsversicherung oder Firmenversicherung bekannt. Die Gewerbeversicherung soll den Arbeitgeber oder Inhaber einer Firma bei Krankheit, einer Erwerbs- und Berufsunfähigkeit, im Falle des Todes sowie einem Unfall vor finanziellem Schaden bewahren. Die Gewerbeversicherung haftet bei einem Brandschaden in der Firma, bei einem Einbruch oder bei Diebstahl sowie auch bei einem Defekt der Bürotechnik. Dabei kommt es immer wieder zu Datenverlusten.

 

Gewerbeversicherung - Sachschaden und Betriebsausfall absichern

Beschädigungen am Betriebsinventar können existenzgefährdend sein, besonders an Maschinen, an der EDV-Anlage oder auch an Möbeln. Dazu kann es zum Beispiel durch Brand, Diebstahl, Sturm oder sonstige Gefahren kommen. Zusätzlich zu den hohen Reparatur- oder Anschaffungskosten können solche Schäden schlimmstenfalls auch zum Stillstand eines Betriebes führen. Die Gewerbeversicherung schafft hier Sicherheit. Einige Sachversicherungsarten wie die Gewerbeversicherung, oder eine Inhaltsversicherung, eine Elektronik-, eine Maschinenversicherung sowie eine Versicherung Betriebsunterbrechung gewähren finanziellen Schutz.

Gewerbeversicherung - Geänderte Werte melden

Sobald durch die Finanzbuchhaltung oder den Steuerberater die Auswertungen für das abgelaufene Jahr vorliegen, ist durch die Geschäftsleitung zu prüfen, ob die vereinbarten Versicherungssummen in der Gewerbeversicherung den tatsächlich versicherten Summen und Werten entsprechen.

Gibt es gravierende Veränderungen beim Umsatz und Gewinn oder Änderungen beim Inventar durch Neuanschaffungen, den Ersatz veralteter Einrichtungen und Maschinen oder den Verkauf von Anlagen, sind die Änderungen dem Versicherer zu melden.

Bei Versicherungen, wie beispielsweise Betriebshaftpflicht-Policen, bei denen als Prämienberechnungs-Grundlage die Anzahl der Mitarbeiter oder die Lohnsumme gilt, ist ebenfalls so vorzugehen. Einmal im Jahr sind dem Versicherer die aktuellen Unternehmenswerte zu melden.

Erfahrungsgemäß ist es kaum möglich die Unterversicherung immer zu vermeiden. Zu einer Unterversicherung kommt es durch eine Neuanschaffung oder eine unerwartet positive Geschäftsentwicklung im Laufe des Jahres.

Geschäftsversicherung - Vereinbarungen, um eine Unterversicherung zu vermeiden

Für solche Fälle vereinbart der Versicherer für versicherte Gegenstände wie Vorräte in vielen Versicherungspolicen eine sogenannte Versicherung auf „Erstes Risiko“ für eine bestimmte Wertgrenze.

Die Geschäftsversicherung gewährleistet, dass im Schadenfall eine bestehende Unterversicherung für diese Gegenstände bis zur vereinbarten Wertgrenze folgenlos bleibt. Beim Eintreten eines Schadens gleicht der Versicherer dann maximal bis zur Wertgrenze den Schaden aus, auch wenn der eingetretene Schaden höher ist.

Bei verschiedenen Versicherungen legt der Versicherer eine Wertzuschlags-/ Anpassungsklausel an, um eine Unterversicherung, die sich aus den Preisentwicklungen für Güter ergeben, zu vermeiden.

Die Anpassungen der vereinbarten Versicherungssummen in diesem Fall entsprechen den Preisentwicklungen, die die versicherten Gegenstände haben, oder in Höhe eines individuell festgelegten Prozentsatzes.

Sehr oft werden solche Vereinbarungen bzgl. Wertzuschlagsklausel für Gebäude, für technische und kaufmännische Betriebseinrichtungen vorgenommen. Bei manchen Versicherungen besteht die Möglichkeit, zur Versicherungssumme einen prozentualen Anteil davon oder einen festgelegten Betrag als Vorsorge mitzuversichern.

Besteht eine solche Vorsorgevereinbarung, erstattet die Versicherung den Schaden, der nicht höher ist als die Versicherungssumme und die vereinbarte Vorsorge zusammen, vollständig.

Die Versicherungsmakler Leipzig von Finanzkompass beraten Sie gern zu Ihrer Gewerbeversicherung. Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Beratungstermin Geschäftsversicherung.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns

Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten gemäß der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung zu. Datenschutzerklärung und Erstinformation
Bild-CAPTCHA
Geben Sie bitte die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.