Wohnung & Haus

Wohnung & Haus

Bausparen - Bausparvertrag

Bausparen kann heute mit verschiedenen Zielen verbunden werden. Sie können den Bausparvertrag als reine Sparanlage, zum Bauen und zum Modernisieren nutzen.

Bausparvertrag als reine Sparanlage:

Das Ziel ist die sichere und geförderte Geldanlage, die Ihnen das Risiko des Aktienfondssparens erspart. Weil Sie keine wohnwirtschaftliche Verwendung planen, können Sie auch nur die reine Sparzulage erwarten. Konzentrieren sollten Sie sich in diesem Fall auf Verträge mit hohen Zinsen, niedriger Bausparsumme und geringer Abschlussgebühr. Die Bausparsumme sollte nicht zu hoch sein, da Sie kein Bauspardarlehen beanspruchen wollen.

Bausparen zum Bauen oder Modernisieren:

Diese Variante wählen Sie, wenn Sie eine Immobilie bauen, kaufen oder modernisieren wollen. In diesem Zusammenhang können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Wohnungsbauprämie in den Bausparvertrag einfließen lassen. Bitte achten Sie bei der Vertragsauswahl auf niedrige Darlehenszinsen, Abschlussgebühr und Ansparquote.

Baufinanzierung

 

Ihre Altersvorsorge - Baufinanzierung für die eigenen 4 Wände

Um den Lebensstandard im Alter zu halten, wird die gesetzliche Rente im Regelfall nicht ausreichen. Immobilienbesitz und Mieteinnahmen sichern Ihr Einkommen über das Berufsleben hinaus und werden ein Teil Ihrer privaten Altersvorsorge Baufinanzierung.

Die Immobilie - ein klassisches Investment, das alle Krisen und schlechte Zeiten überlebt

Grund und Boden war und ist immer werthaltig. Die Immobilie überlebt Krisen, Inflationen, Währungsreformen und sogar Kriege. Ihr Immobilienexperte präsentiert Ihnen die aktuellen Immobilienangebote aus der Region, berät Sie zur passenden Baufinanzierung oder erstellt Ihnen ein Bauansparprogramm.

Forward Darlehen

Die (Bau-)Zinsen sind dank der EZB auf einem Rekordtief. So mancher Häuslebauer ärgert sich hier über seine eigenen Zinsen. Denn erst wenn die Zinsbindungsfrist der laufenden Baufinanzierung zu Ende ist, können sich Immobilienfinanzierer entweder bei dem bisherigen Kreditgeber oder bei einer anderen Bank eine günstige Anschlussfinanzierung sichern. Allerdings müssen auch diejenigen, deren Zinsbindungsfrist noch einige Jahre weiterläuft, nicht Angst haben außen vor zu bleiben. Und dazu müssen sie nicht einmal eine Vorfälligkeitsentschädigung in Kauf nehmen.

Wer noch einige Zeit bis zur Umschuldung warten muss, kann sich die Niedrigzinsen bereits jetzt sichern, mit einem Forward Darlehen. Auf diese Weise sichern sich Schuldner gegen steigende Zinsen ab, während heute schon mit festen Monatsraten kalkuliert werden kann. Auch in diesem Fall können sich die Immobilienfinanzierer nach günstigen Angeboten umsehen und müssen nicht bei ihrem bisherigen Kreditgeber bleiben. Es werden zwar Zinsaufschläge fällig, allerdings sind diese derzeit sehr niedrig, so dass sich das Forward Darlehen trotzdem lohnen kann.

Feuerrohbauversicherung

Gebäudeversicherung

Öltankversicherung

Photovoltaikversicherung

Grundbesitzerhaftpflicht

Hausratversicherung

Bauherrenhaftpflicht