Hausratversicherung Leipzig - Wohnungseinbruchsrisiko

Zuschüsse Einbruchschutz Leipzig durch die Stadt Leipzig
Bei einem Wohnungseinbruch sind Betroffene mit der Hausratversicherung Leipzig von Finanzkompass Leipzig zumindest finanziell abgesichert.

(verpd) Eine aktuelle Kriminalstatistik informiert über die Anzahl der Wohnungseinbrüche pro 100.000 Einwohner aller 401 Kreise, kreisfreie Städte und Landkreise. Aus der polizeilichen Statistik geht hervor, dass in einigen Regionen Deutschlands die Gefahr, von einem Wohnungseinbruch betroffen zu sein, um einiges höher ist als anderswo. Die Stadt Krefeld hat die höchste Quote an Einbrüchen und der Landkreis Passau die niedrigste Quote. Konkret ist das Risiko, in der kreisfreien Krefeld Opfer eines Wohnungseinbrechers zu werden, über 30-mal höher als im Landkreis Passau. Mit geeigneten Maßnahmen kann jeder sein Eigentum schützen und sich mit der Hausratversicherung Leipzig zumindest finanziell absichern. Durch Nutzung der Zuschüsse Einbruchschutz Leipzig sind auch die passenden technischen Sicherheitslösungen umsetzbar.

Laut der aktuellen Polizeilichen Kriminalstatistik 2020 (PKS 2020) ist die Anzahl der Wohnungseinbrüche in der BRD im Vergleich zum Vorjahr deutlich niedriger. Es wurde ein Rückgang der strafbaren Einbruchstaten von 87.145 auf 75.023 verzeichnet.

Das Risiko, Opfer eines Wohnungseinbruchs zu werden, ist aber in Deutschland regional sehr verschieden. Das wird durch die unterschiedlichen regionalen Zahlen Wohnungseinbrüche belegt. Im Jahr 2020 wurden pro 100.000 Einwohner 90 Einbrüche in Wohnungen mit Diebstahl bekannt.

Auch die Bürger der Stadt Leipzig und in Sachsen müssen sich mit dem Thema Wohnungseinbruch und Diebstahl sowie Einbruchschutz Leipzig auseinandersetzen. Zu den wichtigsten Maßnahmen gehört eine ausreichende Hausratversicherung Leipzig.

Zur Sicherung des Eigentums und zum Schutz vor einem Wohnungseinbruch können für technische Sicherungsmaßnahmen Zuschüsse Einbruchschutz Leipzig in Anspruch genommen werden.

Die unabhängigen Versicherungsmakler Leipzig stehen interessierten Bürgern gern für ein persönliches Beratungsgespräch Hausratversicherung Leipzig und Zuschüsse Einbruchschutz Leipzig zu Verfügung.

Hausratversicherung Leipzig - Regionen mit den niedrigsten …

Der Landkreis Passau in Bayern hat die niedrigste Wohnungseinbruchsrate in Deutschland. Im Jahr 2020 wurden ganze sechs Wohnungseinbrüche gemeldet. Das sind rund acht Einbrüche pro 100.000 Einwohner. 2019 waren es noch insgesamt 27 Wohnungseinbrüchen, das entspricht 14 Einbrüchen in Wohnungen pro 100.000 Einwohner. Damit deutlich mehr Delikte.

In den Landkreisen Rhön-Grabfeld, Freyung-Grafenau und Neuburg-Schrobenhausen in Bayern wurden mit jeweils rund zehn Wohnungseinbrüchen pro 100.000 Einwohner sehr niedrige Einbruchsraten verzeichnet. Die Quoten Wohnungseinbrüche in den Landkreisen Lindau (Bodensee) und Main-Spessart mit elf Wohnungseinbrüchen je 100.000 Einwohner sind auch sehr niedrig.

Auf den Rängen sechs bis 13 der Regionen mit den geringsten Quoten Einbruch kamen die kreisfreien Städte Passau mit 13 und Kaufbeuren mit 14 sowie die Landkreise Garmisch-Partenkirchen, Oberallgäu, Neustadt an der Waldnaab, Ostallgäu und Günzburg mit je 15 Einbrüchen pro 100.000 Einwohner.

Zuschüsse Einbruchschutz Leipzig … und den höchsten Einbruchsraten pro 100.000 Einwohner

Die meisten Wohnungseinbrüche wurden im vergangenen Jahr in der kreisfreien Stadt Krefeld mit 254 Einbrüchen pro 100.000 Einwohner gemeldet.

Die Quote der Wohnungseinbrüche war in Krefeld höher als im Jahr zuvor. Im letzten Jahr wurde 222 Wohnungseinbrüchen pro 100.000 Einwohner festgestellt. 2019 wurde noch die kreisfreie Stadt Bremen mit 278 Einbrüchen je 100.000 Einwohner als die Gegend mit der höchsten Rate an Wohnungseinbrüchen aufgestellt.

In Summe war die Quote der Wohnungseinbrüche in der Stadt Krefeld 30-mal höher als im Landkreis Passau. Auf den Rängen zwei bis acht der höchsten Raten Wohnungseinbrüche kamen in 2020 die kreisfreien Städte Bonn mit 245, Bremerhaven mit 222, Bremen mit 221, Düsseldorf mit 213, Oberhausen mit 209, Duisburg mit 197 und Berlin mit 193 Einbrüchen pro 100.000 Einwohner.

Auf den weiteren Rängen kamen der Kreis Aachen mit 189, die kreisfreien Städte Essen mit 188, Hamburg mit 186, Köln mit 183 und Nienburg (Weser) mit 182 Wohnungseinbrüchen je 100.000 Einwohner.

Die Stadt Bremerhaven, die in 2015 noch die mit Abstand höchste Rate an Wohnungseinbrüchen aufwies, sowie Hamburg mit 420,2 und Leverkusen mit 412,9 Einbrüchen pro 100.000 Einwohner, wurden danach aufgelistet.

Zu den zehn kreisfreien Städten und Landkreisen mit den höchsten Raten an Wohnungseinbrüchen gehörten Essen, Düsseldorf, Mühlheim an der Ruhr, Herne und Leverkusen mit zwischen 380,7 und 412,9 Wohnungseinbrüchen je 100.000 Einwohner.

Zum Teil deutliche Veränderungen innerhalb der Regionen

Die höchste Steigerung bezüglich der Einbruchsquoten gab es in der kreisfreien Stadt Coburg und im Landkreis Bayreuth. In Coburg wurden 2019 sieben, in 2020 dagegen 29 Wohnungseinbrüche je 100.000 Einwohner polizeilich festgehalten. Das ist eine Steigerung über 30o Prozent.

In Bayreuth wurde vor zwei Jahren eine Quote von zehn und im letzten Jahr von 26 registriert. Das ist ein Anstieg von 170 Prozent.

Die höchste Abnahme bei den Wohnungseinbrüchen je 100.000 Einwohner wurden in der kreisfreien Stadt Passau und im Landkreis Main-Spessart festgehalten. In Passau wurde in 2020 gegenüber 2019 eine Verringerung der Einbrüche in Wohnungen um fast 77 Prozent registriert. Konkret von 57 auf 13 Einbrüche pro 100.000 Einwohner.

In der Region Main-Spessart verringerte sich die Quote von 40 auf elf Einbrüche je 100.000 Einwohner und damit um knapp 73 Prozent.

Aktuell steigen die Einbruchszahlen in Deutschland wieder an. Daher ist es ratsam, den aktuellen Versicherungsstatus, speziell der Hausratversicherung Leipzig von den unabhängigen Versicherungsmaklern Leipzig von Finanzkompass Leipzig prüfen zu lassen.

Zudem werden verschiedene Förderungen zum Einbruchschutz und Sicherheitstechnik angeboten. So zur Förderung Einbruchschutz Leipzig und in Sachsen, auch über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau).

In Deutschland bekommen Hausbesitzer, aber auch Mieter, die den Einbruchschutz ihres Eigenheims verbessern, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, auf Antrag Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

 

Auch interessant: Private Krankenversicherung Leipzig