Private Pflegeversicherung - Angst vor Pflegefall

Die Pflegeversicherung sichert die Pflege im Alter.
Die Pflegeversicherung Sachsen bietet ausreichende Absicherung

(verpd) Das Thema Pflege beunruhigt viele Menschen. Das wird von einer, erst vor Kurzem durchgeführten, repräsentative Umfrage bestätigt.

Der Großteil der Deutschen geht davon aus, dass die gesetzliche Pflegeversicherung keine ausreichende finanzielle Absicherung im Falle einer Pflegebedürftigkeit bietet. Hier ist die Private Pflegeversicherung Sachsen angebracht.

Die Private Pflegeversicherung bietet ausreichende Absicherung. Ein Großteil der Deutschen hat Angst davor, selbst einmal ein Pflegefall zu werden. Das ist die einhellige Meinung von Befragten, wie Berufsanfänger, Bürger im bestem Alter oder auch von Rentenanwärtern.

Diese repräsentative Online-Umfrage wurde im Dezember 2017 unter 2.032 Personen ab 18 Jahren vom Marktforschungs-Unternehmen Yougov Deutschland GmbH, die im Auftrag eines Finanzdienstleisters zum Thema Private Pflegeversicherung durchgeführt.

Private Pflegeversicherung - Die gesetzliche Pflegeversicherung reicht nicht

Seit 1995 gibt es in Deutschland die gesetzliche Pflegeversicherung. Jeder Erwerbstätige, der nicht nur geringfügig beschäftigt ist sowie Rentner zahlen hier monatlich einen Beitrag. Jedoch sind drei von vier Befragten lt. der Umfrage der Meinung, dass die gesetzliche Pflegeversicherung nicht ausreichen wird, wenn sie selbst pflegebedürftig werden sollten.

Diese Befürchtungen sind berechtigt. Das wird durch die Aussage des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) im BMG-Webauftritt bestätigt: „Pflegebedürftigkeit kann jede und jeden treffen, da die gesetzliche Pflegeversicherung nur die Grundversorgung absichert und die tatsächlichen Pflegekosten in der Regel höher ausfallen, ist eine zusätzliche private Vorsorge wichtig.“

Durch einschlägige Medien wird allgemein die Empfehlung ausgegeben, als Bürger selbst durch eine Zusatzversicherung oder entsprechende Ergänzungen für eine ausreichende finanzielle Absicherung beim möglichen Entritt einer persönlichen Pflegebedürftigkeit vorzusorgen. Für den Einzelnen ist es i.d.R. oft schwierig, hier die richtige Entscheidungen zu treffen. Daher sollte man sich auch professionelle Unterstützung suchen.

Die Versicherungsexperten von Finanzkompass Leipzig stehen Ihnen gern für ein persönliches Beratungsgespräch zum Thema Pflegeversicherung Sachsen zur Verfügung. Die Versicherungsmakler von Finanzkompass Leipzig bieten verschiedene Formen privater Pflegezusatz-Versicherungen an, inlusive der zum Teil möglichen staatlichen Förderungen.

Eine persönliche Beratung für eine umfassende bedarfsgerechte und individuell passende Pflegeabsicherung erhalten Sie bei unseren Experten. Vereinbaren Sie hier noch heute Ihren Beratungstermin.