Rechtsschutzversicherung Leipzig – Mehr Rechtsberatungen

Rechtsschutzversicherung Leipzig sichert Ihr Recht.
Mit einer Rechtsschutzversicherung Leipzig wird ihr Recht durchgesetzt.

(verpd) Laut den Daten des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) haben noch nie so viele Menschen, die über eine private Rechtsschutzversicherung Leipzig verfügen, um eine telefonische Beratung bei ihrer Rechtsschutzversicherung Leipig gebeten. Im Fokus standen vor allem die Themen Vertragsrecht und Arbeitsrecht.

Ein Rechtsstreit ist teuer. Das Kostenrisiko wird mit einer Rechtsschutz-Versicherung Leipzig minimiert. Im Schadensfall übernimmt die Rechtsschutz-Versicherung Leipzig , die für verschiedene Rechtsbereiche möglich ist, die Anwalts- beziehungsweise Prozesskosten entsprechend den Vertragsvereinbarungen.

In Deutschland existieren etwas etwa 22 Millionen Rechtsschutz-Policen. Konkret verfügen etwa 50 Prozent aller Haushalte über eine Rechtsschutzversicherung. So ist fast die Hälfte aller Haushalte mit einer Rechtsschutzversicherung bei möglichen Streitigkeiten abgesichert.

Ein Streit oder eine Auseinadersetzung ist schnell vom Zaum gebrochen. Nicht immer kommt man einfach nur so zu seinem Recht. Viele Streitigkeiten enden vor einem Gericht. Die nicht unerheblichen Rechtsanwaltskosten und die Prozesskosten schrecken aber viele ab, um ihr Recht zu streiten. Mit der Rechtsschutzversicherung Leipzig könne Sie sich gelassen zurücklehnen. Die Befüchtungen wegen der hohen Kosten sind für Sie unbegründet.

Die Rechtsschutz-Versicherungen übernehmen bei anstehenden Rechtsstreitigkeiten die Rechtsanwaltskosten sowie die Prozesskosten. Vorab wird eine rechtliche Einschätzung durch eine Telefonberatung vorgenommen.

Gemäß den Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) nehmen pro Monat rund 115.000 Rechtsschutzversicherte diesen Service am Telefon in Anspruch.

Mit dem Ausbruch der Coronapandemie in Deutschland sind die Anfragen per Telefon stark angestiegen. Aktuell wird verstärkt nach rechtlichen Änderungen im Privatbereich sowie im Berufleben nachgefragt.

Rechtsschutzversicherung Leipzig - Schlichten möglich

Vielfach wird auch empfohlen, ein Schlichtungsverfahren zu nutzen. In diesem Verfahren wird versucht, zu einer außergerichtlichen Einigung zu kommen. Sollten sich die Parteien trotz eines Schlichtungsverfahrens nicht einigen können, besteht weiterhin die Möglichkeit einer Klärung durch ein Gericht. Da Gerichtsverfahren in Deutschland in der Regel nicht nur langwierig, sondern unter Umständen für beide Parteien auch teuer sind, empfiehlt sich grundsätzlich die Absicherung durch eine Rechtsschutzversicherung.

Rechtsschutzversicherung Leipzig - Kostenschutz bei Rechtsstreitigkeiten

Die passende Rechtsschutzversicherung trägt bei positiven Aussichten auf Erfolg und der Leistungszusage durch den Versicherer die Kosten für den Prozess sowie Anwalts- und Gerichtskosten entsprechend dem vereinbarten Umfang der Rechtsschutzversicherung. Das gilt zum einen, um gegen überhöhte Forderungen aktiv vorzugehen bzw. um ungerechtfertigte  Forderung abzuwehren.

Eine kombinierte Verkehrs-, Privat- und Berufsrechtsschutz-Police, die unter anderem einen Vertragsrechtsschutz enthält, deckt beispielsweise Streitigkeiten mit dem Energieversorger, aber auch mit der Kfz-Werkstatt, einem Unfallgegner oder auch mit dem Arbeitgeber ab.

Rechtsschutz-Versicherung Leipzig - 24 Prozent mehr Rechtsberatungen

Im März und April 2020 riefen insgesamt rund 285.000 Rechtsschutzkunden an. Das sind im direkten Vergleich zum letzten Jahr fast 24 Prozent Anrufer mehr.

„Allein von Mitte März bis Anfang April – also in den ersten Wochen des Lockdowns – verzeichneten die deutschen Rechtsschutzversicherungsunternehmen die Rekordzahl von über 35.000 telefonischen Beratungen pro Woche“, so Thomas Lämmrich, Leiter Rechtsschutz-Versicherung beim GDV.

Zwei Rechtsgebiete, das Vertragsrecht sowie das Arbeitsrecht werden besonders häufig nachgefragt. Die Anfragen haben oft die Rechtslage und auch die rechtlichen Folgen von Reisestornierungen zum Inhalt.

Im Bereich Arbeitsrecht wir häufig zum Thema Kündigung und arbeitsrechtliche Folgen nachgefragt. Aber auch zum Thema Kurzarbeit.

Rechtsschutz-Police Leipzig - Von Streitigkeiten im Privat- und Berufsleben …

In einer Rechtsschutzversicherung sind Konflikte im Vertrags- und Arbeitsrecht unter anderem in einer Privat- und Berufsrechtsschutz-Versicherung abgesichert.

Versichert sind in einer Rechtsschutzversicherung neben den Konflikten mit dem Arbeitgeber sowie im Rahmen von Verbraucherverträgen wie Kauf- oder Reiseverträgen auch andere Rechtsstreitigkeiten.

Darunter fällt auch die Durchsetzung von Forderungen Schadenersatz nach einem Unfall als Fußgänger oder Radfahrer beim Verursacher des Unfalls.

Versichert sind auch Konflikte vor einem Sozialgericht. So z.B. wenn ein Träger einer Sozialversicherung wie der gesetzlichen Kranken-, Unfall-, Renten- oder Arbeitslosen-Versicherung nicht die zustehenden Leistungen bestätigt.

Auch Wohnungsmieter haben die Möglichkeit gegen Aufpreis das Kostenrisiko eines Rechtsstreites mit dem Wohnungsvermieter in einer solchen Privatrechtsschutz-Police mit absichern.

Rechtsschutzversicherung Leipzig - … bis hin zu Konflikten nach einem Verkehrsunfall

Die Rechtsschutzversicherung mit Verkehrsrechtsschutz ist eine der meist genutzten Policen. Diese ist als Einzelversicherung oder auch als Zusatzversicherung in einer privaten Rechtsschutzversicherung möglich.

Versichert sind hier zum einen der Versicherungsnehmer als Halter oder Fahrer von eigenen oder fremden Fahrzeugen, aber auch als Fußgänger, Radfahrer und Fahrgast, und zum anderen berechtigte Fahrer und Insassen der auf den Versicherungsnehmer zugelassenen Fahrzeuge.

Die Rechtsschutzversicherung Leipzig unterstützt den Versicherten, um eigene Ansprüche aus Schadenersatzforderungen nach einem Kfz-Unfall geltend zu machen.

Sie leistet auch für die Abwehr von Vorwürfen gegen den Versicherungsnehmer gegen geltende Verkehrs- oder Strafvorschriften im Straßenverkehr verstoßen zu haben. Das kann der Vorwurf sein, einen Unfall verursacht zu haben.

Konflikte mit der Kfz-Werkstatt oder dem Auto-Händler sind in einer Rechtsschutzversicherung Leipzig mitversichert.

Rechtsschutz-Versicherung Leipzig - Vorab Kostenschutz einholen

Damit die Versicherungsbeiträge für die Rechtsschutzversicherung noch bezahlbar bleiben, können nicht alle Rechtskonflikte versichert werden.

Für vorsätzlich begangene Straftaten gibt es keine Deckung durch die Rechtsschutzversicherung. Auch nicht bei Auseiandersetzungen beim Bau eines Hauses oder bei Verstößen gegen das Halte- und Parkverbot.

Streitigkeiten beim Erbe oder der Scheidung sind nicht abgedeckt. Bis auf eine Rechtsberatung.

Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber, bei Wohn- und Grundstücks-Angelegenheiten sowie aus Verträgen sind Konfliktbereiche, die üblicherweise erst nach einer Wartezeit von meist drei Monaten versichert sind.

Um sicherzugehen, dass die Kosten eines Rechtsstreits von der Rechtsschutzversicherung Leipzig getragen werden, ist es wichtig, dass der Versicherungsnehmer beim ersten Termin mit dem Rechtsanwalt die Rechtsschutz-Police vorlegt.

So kann der Rechtsanwalt die entsprechende Leistungszusage bei der Rechtsschutzversicherung Leipzig für den aktuellen Rechtsstreit anfordern. Viele Rechtsschutzversicherungen gewähren eine telefonische Beratung zu anstehendenden Rechtsfragen.

Der Versicherungsnehmer hat dadurch die Möglichkeit, sich vor dem Gespräch mit einem Rechtsanwalt zur rechtlichen Situation zu informieren. Er erhält auch Hinweise und Empfehlungen, was er bzgl. dem aktuellen Konflikt sinnvollerweise unternehmen sollte.

Die unabhängigen Versicherungsmakler von Finanzkompass Leipzig informieren Sie gern zum Thema Rechtsschutzversicherung Leipzig.