Altersvorsorge Leipzig - So viele setzen auf eine Riester-Rente

Die Altersvorsorge Leipzig von Finanzkompass Leipzig für einen entspannten Ruhestand.
Mit der Altersvorsorge Leipzig von Finanzkompass Leipzig in den wohlverdienten Ruhestand.

(verpd) Die gesetzliche Altersrente ist deutlich geringer als das bisherige Einkommen. Schon seit längerem empfehlen Experten Altersvorsorge und auch die Regierung der BRD dazu, dass jeder selbst für den Ruhestand vorsorgen sollte. Der Riester-Rentenvertrag ist eine staatlich geförderte Variante der Altersvorsorge Leipzig mit Zulagen und/oder auch Steuervergünstigungen. In Deutschland bestanden 2019 mehr als 16,5 Millionen Riester-Rentenverträge laut den Angaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Davon sind zwei von drei Riester-Rentenverträge.

Ein Arbeitnehmer, der 2020 mit 45 Arbeitsjahren in den Ruhestand geht und an die gesetzliche Rentenversicherung Beiträge gezahlt hat, bekommt aktuell nicht mal die Hälfte seine gewohnten Einkommens (netto) als gesetzliche Altersrente ausgezahlt.

Das Nettorentenniveau in Deutschland liegt aktuell bei etwa 48 Prozent. Eine weitere übliche Bezeichnung dafür ist auch Sicherungsniveau vor Steuern. Das Rentenniveau sinkt dramatisch weiter ab. So lag der Wert im Jahr 2010 noch bei 52 Prozent.

Der Gesetzgeber lässt ein weiteres Absenken bis zum Jahr 2030 zu. Bis dahin kann das Niveau bis auf 43 Prozent fallen. Erst dann muss der Staat hier aktiv tätig werden und Maßnahmen einleiten.

„Der Rückgang des Sicherungsniveaus vor Steuern macht deutlich, dass die gesetzliche Rente zukünftig alleine nicht ausreichen wird, um den Lebensstandard des Erwerbslebens im Alter fortzuführen. In Zukunft wird der erworbene Lebensstandard nur erhalten bleiben, wenn die finanziellen Spielräume des Alterseinkünftegesetzes und die staatliche Förderung genutzt werden, um eine zusätzliche Vorsorge aufzubauen“, betont das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in seinem aktuellen „Rentenversicherungs-Bericht 2019“.

Mit der Altersvorsorge Leipzig von Finanzkompass Leipzig ist der Ruhestand ohne finanzielle Einschränkungen gesichert

Die bereits seit 2002 verfügbare Riester-Rente ist eine Variante der staatlich geförderten Altersvorsorge Leipzig. In Deutschland kann somit jeder, einschließlich Ehepartner, den staatlich geförderten Riestervertrag in Anspruch nehmen. Das gilt für gesetzlich rentenversicherungs-pflichtige Selbstständige, Arbeitnehmer und Beamte.

Dem Sparer wird jedes Jahr eine staatliche Förderung in Form einer Grundzulage von bis zu 175 Euro gutgeschrieben. Weiterhin wird eine Kinderzulage von bis zu 185 Euro pro Jahr für jedes Kind, für das der Förderberechtigte oder sein Ehegatte Kindergeld erhält, gewährt. Für Kinder, die nach 2007 geboren wurden, werden pro Jahr bis zu 300 Euro gutgeschrieben.

Zusätzlich wird mittels dem Riester-Vertrag die Steuerlast minimiert. Konkret bedeutet das für den Einzelnen, dass von den eingezahlten Versicherungsbeiträgen einschließlich der vom Staat gezahlten Zulagen bis zu 2.100 Euro im Jahr als Sonderausgaben bei der Einkommensteuer geltend gemacht werden können.

Die Altersvorsorge Leipzig von Finanzkompass Leipzig ist bei den Arbeitnehmern, Beamten und Selbstständigen in Leipzig sehr beliebt

Falls die Steuerersparnis über den Abzug Sonderausgaben höher als die dem Vertrag gutgeschriebenen Zulagen sein sollte, kann dies zu einer zusätzlichen Steuerermäßigung führen.

Ein Anspruch auf eine staatliche Förderung ist möglich, wenn der Mindesteigenbetrag je Sparer von 60 Euro pro Kalenderjahr eingehalten wird. Werden vom Riester-Sparer mindestens vier Prozent des Vorjahres-Bruttoeinkommens in den Riester-Vertrag einzahlt, so ist die vollständige staatliche Förderung gewährleistet.

Eine Vorsorge für das Alter, wie die Altersvorsorge Leipzig, wird als Riester-Vertrag staatlich gefördert. Dazu müssen einige Vorgaben erfüllt sein, wie die Zertifizierung durch das Bundeszentralamt für Steuern.

Im Vertrag Riesterrente muss eine lebenslange Rente am Ende der vertraglich festgelegten Laufzeit garantiert sein. Für Verträge, die ab dem Jahr 2012 geschlossen worden, ist eine Auszahlung erst ab 62 Jahren möglich.

Aktuelle stehen vier Möglichkeiten für einen Rentenvertrag zur Altersvorsorge in Leipzig zur Verfügung:

•    die Riester-Versicherungsverträge,
•    Riester-Banksparverträge,
•    Riester-Investmentfondsverträge und
•    Wohn-Riester-Verträge.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) veröffentlichte die Information, dass Ende 2019 in Deutschland 16,53 Millionen Riester-Rentenverträge existierten. Rein statistische betrachtet, ist somit jeder fünfte Deutsche mit einer Altersvorsorge auf Basis eines Riester-Rentenvertrages versorgt.

Davon sind etwa 65 Prozent der aktuellen Verträge Riester-Versicherungsverträge, 20 Prozent sind Riester-Investmentfondsverträge, um die elf Prozent sind Wohn-Riester-Verträge und weniger als vier Prozent sind Riester-Banksparverträge.

Die unabhängigen Versicherungsmakler von Finanzkompass Leipzig informieren Sie gern in einem persönlichen Gespräch zu allen Möglichkeiten der Altersvorsorge Leipzig sowie der verschiedenen Varianten der Riester-Rente