Private Krankenversicherung Leipzig - Viele Vorteile

Die private Krankenversicherung Leipzig von Finanzkompass Leipzig hat viele Vorteile.
Die private Krankenversicherung Leipzig von Finanzkompass Leipzig bietet sehr viel mehr als die gesetzlichen Krankenversicherungen.

Es gibt eine Vielzahl von Vorteilen für die private Krankenversicherung Leipzig. Das sind z.B. kurze Wartezeiten, Behandlung durch einen Chefarzt, hohe Rückerstattung von Kosten für Sehhilfen, Medikamente, Physiotherapie, Zahnersatz, alternative Heilmethoden und weiterem. Der persönliche Umfang der Leistungen Private Krankenversicherung Leipzig und Private Pflegeversicherung Leipzig kann individuell vereinbart werden. Das Thema Gesundheit steht für vielen Menschen in Deutschland immer wieder im Vordergrund, besonders auch in den Medien. So auch die Frage nach der richtigen Krankenversicherung. Die private Krankenversicherung Leipzig und die private Pflegeversicherung Leipzig bieten eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung.

In Deutschland verfügen aktuell etwa 9 Millionen Bürger über eine Private Krankenversicherung (PKV) sowie Private Pflegeversicherung. In der Regel können nicht nur Selbständige, Freiberufler und Beamte in die Private Krankenversicherung wechseln. Unter bestimmten Umständen haben auch Angestellte, die Möglichkeit in die Private Krankenversicherung zu wechseln, obwohl die Zugangsanforderungen gerade in den letzten Jahren immer wieder erhöht wurden.

Zu Unrecht stand die Private Krankenversicherung in den vergangenen Jahren immer wieder in der Kritik der Medien. Argumente wie „Beitragsexplosionen“, „Versicherung der Reichen“ und der Verweis auf die „Zwei-Klassen-Medizin“ kamen dabei zur Sprache.

Die Vorteile einer Mitgliedschaft bei einer PKV liegen aber klar auf der Hand. Das sind vor allem die Leistungsstärke, die freie Vertragsauswahl sowie die Vielfalt der Angebote.

Private Krankenversicherung Leipzig - Vorteile und Nutzen

Die Vorteile private Krankenversicherung Leipzig und private Pflegeversicherung Leipzig werden schnell deutlich. Bei einer telefonischen Umfrage bei 470 Arztpraxen im Bundesland Hessen wurden festgestellt, dass gesetzlich Versicherte etwa 20 Tage länger auf einen Termin bei einem Facharzt warten als Patienten einer privaten Krankenversicherung.

So sind laut der Studie auch Wartezeiten von 40 bis 50 Tagen bei Augenärzten, Neurologen und Dermatologen für gesetzlich Versicherte üblich. Privat versicherte Patienten müssen für einen Termin in diesen Fachbereichen nur halb so lange warten. Das ist aber nur ein Vorteil der PKV.

Bei vielen privaten Krankenversicherungen ist bei einem Krankenhausaufenthalt die Unterbringung im Einbettzimmer und die Behandlung durch den Chefarzt miteingeschlossen. Beim Zahnarzt haben die Versicherten auch die Auswahl zum Wunschversicherungsschutz: Gerade beim Zahnersatz für die Betroffenen finanziell sehr interessant.

Als Mitglied der PKV hat der Versicherte größere Auswahl an Ärzten. Entsprechend dem Tarif kann die Wahl des Arztes auch eingeschränkt werden, so dass vor dem Besuch des Facharztes ein Hausarzt konsultiert werden muss. Entsprechend dem gewählten Tarif ist ein weltweiter Krankenversicherungsschutz möglich.

Private Krankenversicherung Leipzig - Den richtigen Arzt finden

Als Versicherter bei einer privaten Krankenversicherung hat man bei der Suche nach dem passenden Arzt eine große Auswahl. Unterstützung finden die Suchenden auf Portalen wie www.derprivatpatient.de.

Mit diesen Informationen Verbandes Private Krankenversicherung e.V. erhalten Interessierte Unterstützung bei der Arztwahl odergeben Hilfestellung bei Arzneimitteln und Rechnungsprüfung.

Mit diesem Angebot sollen die Patienten zu selbstbewussten Partnern der von ihnen gewählten Ärzte werden. Jeder User kann sich dazu auf der Website vor oder nach dem Arztbesuch informieren. Die relevanten Fachausdrücke, spezifischen Bezeichnungen, Hintergründe, Details und spezielle Themen private Krankenversicherung und private Pflegeversicherung werden auf der Website verständlich, übersichtlich und benutzerfreundlich dargestellt und auch ausführlich erklärt.

Auf der Website werden die Patientenrechte beim Arztbesuch und im Krankenhaus sowie die Leistungen, die dem Patienten zustehen ausführlich erläutert. Es wird auch erklärt, wie die Leistungen von den Ärzten abgerechnet werden.

Die komfortable Suchfunktion erlaubt es, über verschieden Parameter wie Regional, Fachgebiet und Spezialisierung in einen großen Pool an Ärzten, Therapeuten oder Krankenhäusern zu wählen. So kann man sich zu allen Fragen zu den Themen private Krankenversicherung und private Pflegeversicherung informieren.

Das Portal liefert zudem detaillierte Informationen zu Medikamenten sowie Heil- und Hilfsmittel. Ebenso werden auch Fragen zum Thema Private Krankenversicherung und Private Pflegeversicherung umfassend beantwortet.

In Deutschland gibt es etwa 50 PKV. Interessierte Bürger, die in eine private Krankenversicherung wechseln wollen, versprechen sich zum einen günstigere Beiträge und eine bessere medizinische Versorgung. Und das zu Recht.

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung orientiert sich der Beitrag der Private Krankenversicherung nicht am Einkommen, sondern am Alter, Gesundheitszustand und Umfang der Leistungen. Daher gilt es, sich schon frühzeitig Gedanken zum Thema private Krankenversicherung Leipzig und private Pflegeversicherung Leipzig zu machen.

Eine umfassende Beratung wird daher empfohlen. Die unabhängigen Versicherungsmakler und Finanzberater von Finanzkompass Leipzig informieren Sie gern zu den Themen Private Krankenversicherung Leipzig und Private Pflegeversicherung Leipzig.

Bewertung Private Krankenversicherung und Private Pflegeversicherung durchweg positiv

Bei einer repräsentativen Umfrage zweier Marktforschungs-Unternehmen und einer Universität zur Zufriedenheit mit ihrer Krankenkasse, wurde ein insgesamt positives Ergebnis festgestellt.

So gaben fast neun von zehn der Befragten der gesetzlich Krankenversicherten und privat Versicherten an, mit Ihrer Krankenkasse zufrieden zu sein. Im Gesamtergebnis schnitt die Private Krankenversicherung / Private Pflegeversicherung dabei besser ab. Die Mitglieder der privaten Krankenversicherungen war etwas zufriedener als die Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherungen.

Die jährliche Befragung zur Zufriedenheit der Mitglieder private Krankenversicherung / private Pflegeversicherung und gesetzlich Krankenversicherten wird durch das M+M Management + Marketing Consulting GmbH, einem renommierten Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, schon seit dem Jahr 2005 vorgenommen.

Aus der Studie geht hervor, wie zufrieden die Mitglieder der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung (GKV und PKV) tatsächlich sind. Die Umfrage wurde unter Titel M+M Versichertenbarometer in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dresden und dem Markt- und Sozialforschungs-Unternehmen Usuma GmbH realisiert und veröffentlicht.

Gemäß den Veröffentlichungen der Verfasser der Studie wurde dazu 1.000 repräsentativ ausgewählte, erwachsene Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen und der privaten Krankenversicherungen mittels computerunterstützter Telefonbefragungen angerufen und befragt.

Im Mittel wurde bei der Umfrage ein Wert von 80 auf der Skala Zufriedenheit mit der Krankenkasse von 0 bis 100 erreicht. Dabei steht 0 für äußerst unzufrieden und 100 für äußerst zufrieden. Im direkten Vergleich lag die Einschätzung der Mitglieder Private Krankenversicherung bei 80,5 und bei den gesetzlich Krankenversicherten bei 80,1.

Private Krankenversicherung Leipzig - Hohe Zufriedenheit

Es wurde bei der Umfrage auch ermittelt, dass der Großteil der Krankenversicherten mit der Wahl Krankenkasse, also mit der jeweiligen Krankenversicherung bei GKV-Versicherten oder der gewählten privaten Krankenversicherung zufrieden sind. Dabei ist es ohne Bedeutung, ob nun gesetzliche Krankenversicherung oder private Krankenversicherung Leipzig bzw. private Pflegeversicherung Leipzig.

Das wird zusätzlich bestätigt, durch den „Customer Satisfaction Index“ (CSI). Dieser Index belegt die Zufriedenheit der Krankenversicherten. Gemäß den Angaben der CSI-Autoren zur Studie „… gibt als Kennzahl einen schnellen Überblick über den Erfüllungsgrad der Anforderungen der Kunden“. So fließen in den CSI die Komponenten „Leistungsumfang und -angebot“, „fachliche Beratung, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft“, „Information/ Kommunikation“ sowie „Service- und Beratungsleistungen“ ein.

Mit der CSI-Studie wurde herausgefunden, dass die Krankenversicherten Private Krankenversicherung mit einem CSI von 89,5 mit ihrer persönlich gewählten Krankenkasse zufriedener als die Versicherten der gesetzlichen Krankenkasse sind. Der CSI lag bei den Mitgliedern der gesetzlichen Krankenkasse bei 89,3 Prozent. Seit Beginn der Umfragen im Jahr 2005 ist das in beiden Fällen, die höchste Zufriedenheit der Mitglieder der jeweiligen Krankenkassen.

Die unabhängigen Versicherungsmakler Leipzig von Finanzkompass Leipzig stehen Interessenten zum Thema Private Krankenversicherung Leipzig und Private Pflegeversicherung Leipzig gern für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Das Aufkommen an Beschwerden von Krankenversicherten bestätigt ebenfalls die Ergebnisse der Studien. So wurde durch den Ombudsmann Private Krankenversicherung und Private Pflegeversicherung eine äußerst geringe Anzahl von Beschwerden im Vergleich zu den bestehenden Versicherungen private Krankenversicherung und private Pflegeversicherung ermittelt.

In Deutschland existieren etwa 43 600 000 private Krankenvoll-, Krankenzusatz- und Pflegeversicherungs-Versicherungen. Jeder Bürger mit einer privaten Krankenversicherung kann sich jederzeit zur Vertragsverwaltung oder Regulierung der Leistungen durch die eigene Krankenversicherung beschweren will, kann mit dem Ombudsmann zur Private Kranken- und Pflegeversicherung (PKV-Ombudsmann) in Kontakt treten. In der Regel wird der Vorschlag der neutralen Schiedsstelle zur Einigung von den Versicherern auch anerkannt und umgesetzt.

Die Bearbeitung und Schlichtung ist für den Versicherten Private Krankenversicherung mit keinen Kosten verbunden. Ein Kostenrisiko für die Schlichtung des Streits durch den PKV-Ombudsmann existiert nicht.

Experten Private Krankenversicherung / Private Pflegeversicherung empfehlen den PKV-Versicherten, dass sie sich im ersten Schritt schriftlich an die Private Krankenversicherung oder dessen Vermittler wenden. Sollte es zu keiner Einigung kommen, wird noch vor einer Klage bei Gericht der Ombudsmann informiert.  Nur in diesem Fall darf der PKV-Ombudsmann auch aktiv werden.

Private Krankenversicherung Leipzig für Single

Immer mehr Menschen in Deutschland leben allein und sind damit auf sich gestellt, auch finanziell. Die Zahl der Single-Haushalte steigt stetig. Um im Alter, im Krankheitsfall oder anderen schwierigen Situationen den eigenen Standard beibehalten zu können, ist vorzusorgen. Einer ausreichenden private Altersvorsorge sowie private Krankenversicherung / private Pflegeversicherung speziell für Single ist daher angebracht.

Mit den Veröffentlichungen des Statistischen Bundesamtes wird informiert, dass der Anteil der Singlehaushalte bzw. Einpersonenhaushalte weiter steigt. Konkret heißt das aber auch, dass immer mehr Bürger in der BRD auf sich allein angewiesen sind, d.h. sie müssen selbst für sich sorgen und auch vorsorgen. Hier ist eine private Krankenversicherung und auch private Altersvorsorge auf jeden Fall von Vorteil.

Das Statistischen Bundesamtes (Destatis) veröffentlichte, dass es 2015 etwa 18,5 Millionen Singles in der BRD gab. 16,5 Millionen Single gaben dazu an, in einem Einpersonenhaushalt bzw. Singlehaushalt zu leben. Schon 1975 war der Singlehaushalt die am meisten genutzte Form des Wohnens in Deutschland.

Laut den statistischen Erhebungen für 2015 gab es 40,7 Millionen Haushalten in Deutschland. Davon waren 41,4 Prozent Singlehaushalte. Auf den weiteren Rängen lagen mit 34,2 Prozent die Zweipersonen-, mit 12,1 Prozent Dreipersonen-, mit 9,0 Prozent Vierpersonenhaushalte. Der Anteil ab fünf Personen in einem Haushalt lag bei 3,2 Prozent.

Dabei muss klar festgehalten werden, dass Single in der Regel in allen Bereichen des täglichen Lebens auch auf sich allein gestellt sind. Besonders in finanzieller Hinsicht. Die notwendige Absicherung vor den allgemeinen Lebensrisiken, die bei Eintreten zu zum Teil massiven finanziellen Problemen führen können, ist für viele Single kaum umsetzbar.

Private Krankenversicherung für Single - Falls ein alleinlebender Single krank wird

Ein Alleinstehender, der vom eigenen Einkommen lebt, muss im Falle einer längeren Erkrankung finanziellen Einbußen hinnehmen. Als gesetzlich Versicherte hat der Betroffene einen finanziellen Schutz durch das gesetzliche Krankengeld der gesetzlichen Krankenkasse.

Diese Lohnersatzleistungen sind aber wesentlich niedriger als gewohnte Nettogehalt. Besonders Krankenversicherte mit einem hohen Gehalt müssen dann massive Einbußen beim Einkommen hinnehmen. Die private Krankenversicherung für Alleinstehende ist hier von Vorteil.

Falls der  Arbeitnehmer länger als sechs Wochen - in dieser Zeit greift noch die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber – erkrank, hat er maximal 78 Wochen Anspruch auf 70 Prozent des bisher gezahlten Bruttolohns, jedoch nicht mehr als 90 Prozent des bisherigen Nettoverdienstes.

Besonders gut Verdienende mit einem monatlichen Einkommen ab 4.350 Euro, erhalten dann nur ein maximal monatliches Krankengeld von 3.045 Euro. Besonders Selbstständige verfügen in der Regel über keine gesetzliche Absicherung. So ist ein alleinstehender Freiberufler oder Gewerbetreibender ohne Mitarbeiter im schlimmsten Fall bereits ab dem ersten Tag ohne eigenes Einkommen.

Die private Krankenversicherung Leipzig für Single und die Krankentagegeld-Versicherung Leipzig ist für gesetzlich Krankenversicherte, auch für Selbstständige, eine gute Möglichkeit, um Einkommenseinbußen oder gar Einkommensausfälle zu vermeiden.

Erwerbsunfähigkeitsversicherung Leipzig - Wenn arbeiten nicht mehr möglich ist

Wenn ein Arbeitnehmer für längere Zeit arbeitsunfähig ist, dann drohen sehr schnell existenzgefährdende finanzielle Probleme. Eben auch wenn der Betroffenen aufgrund gesundheitlicher Leiden, dauerhaft berufs- oder erwerbsunfähig wird.

Es ist dabei ohne Bedeutung, ob das Erkrankung durch eine Krankheit oder einen Unfall verursacht wurde. Alle Arbeitnehmer in Deutschland, die nach dem 1. Januar 1961 geboren wurden, haben keinen Anspruch mehr auf eine gesetzliche BU-Rente bzw. Berufsunfähigkeits-Rente.

In Deutschland kann eine gesetzlich Rentenversicherter, der keiner oder nur eingeschränkt irgendeiner beruflichen Tätigkeit nachgehen kann, unter gewissen Umständen noch eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente erhalten. Diese fällt aber deutlich geringer aus als das gewohnte monatliche Gehalt.

Die volle Erwerbsminderungsrente lag für einem Betroffenen, der weniger als drei Stunden am Tag einer Erwerbstätigkeit nachgehen kann, im Westen bei 745 Euro und im Osten bei 756 Euro pro Monat. Bürger, die selbstständig tätig und nicht gesetzlich rentenversichert sind, haben keinen Rechtsanspruch auf die gesetzliche Erwerbsminderungsrente. Hier kann zur Absicherung eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung Leipzig mögliche Einbußen und Verluste ausgleichen.

Private Pflegeversicherung - Wenn man auf fremde Hilfe angewiesen ist

Die unabhängigen Versicherungsmakler Leipzig und Finanzberater von Finanzkompass Leipzig empfehlen auch Singles, frühzeitig für eine ausreichende finanzielle Vorsorge für den eigenen Ruhestand zu sorgen. Besonders unter dem Gesichtspunkt, dass die gesetzliche Rente bei weitem nicht ausreicht, um im Lebensabend dann den gewohnten Lebensstandard halten können.

Die private Rentenversicherung Leipzig, aber auch staatlich geförderte Altersvorsorgelösungen wie Riesterrente oder Rürup Rente sind mögliche Lösungen. Nicht nur die finanzielle Absicherung ist speziell für Alleinlenden in bestimmten Situationen angebracht. Sehr wichtig sind auch konkrete Assistenzleistungen in Notfällen. Dazu zählen auch die private Krankenversicherung Leipzig und die private Pflegeversicherung Leipzig.

Bei einigen Versicherern ist entsprechend der Versicherungsart und der Vereinbarungen auch die Übernahme der Kosten für Organisation von Hilfen im Haushalt, Handwerkern und/oder sonstigen Personen zur aktiven Unterstützung und Betreuung des Betroffenen möglich.

In der privaten Pflegeversicherung Leipzig ist eine Vereinbarung möglich, dass der Versicherer den Versicherten im Pflegefall aktiv bei der Auswahl und Vermittlung eines ambulanten Pflegedienstes oder stationären Pflegeheimes unterstützt.

Eine individuelle und damit passende Absicherung ist nicht nur vom Familienstand, sondern auch von der jeweiligen finanziellen Situation, der Berufstätigkeit sowie der individuellen Lebensplanung abhängig.

Die unabhängigen Versicherungsmakler und Finanzberater Leipzig von Finanzkompass informieren Sie gern zum Thema Private Krankenversicherung Leipzig und Private Pflegeversicherung Leipzig. Nicht nur für Alleinstehende oder Singles. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin mit den Versicherungsmaklern Leipzig telefonisch oder per E-Mail.

Wechsel in die private Krankenversicherung

In Deutschland kann ein Arbeitnehmer von der gesetzlichen Krankenversicherung in die private Krankenversicherung Leipzig wechseln. Dazu muss er nur ein Einkommen in einer bestimmten Höhe nachweisen. Seit 2018 wird der Zugang private Krankenversicherung oder Wechsel private Krankenversicherung durch die Anhebung des Sozialversicherungs-Grenzwertes schwieriger.

Es besteht in Deutschland die sogenannte Versicherungspflicht-Grenze in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Ein Wechsel in eine private Krankenversicherung und private Pflegeversicherung wird in Deutschland dadurch weiter erschwert. So ist ein Wechsel in die private Krankenversicherung erst mit einem monatlichen Einkommen von über 4.950 Euro möglich.

Die bundesweit geltende Versicherungspflicht-Grenze in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wurde 2018 nach Angaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) von 57.600 um 1.800 Euro beziehungsweise 3,1 Prozent auf 59.400 Euro angehoben.

Ein Beschluss des Bundeskabinetts ist die Grundlage dafür, dass unter Beachtung der gesetzlichen Richtwerte der Sozialversicherungswert entsprechend der Lohn- und Gehaltsentwicklung des Vorvorjahres anpasst wird. Ein Arbeitnehmer kann damit erst ab einem monatlichen Bruttoeinkommen von mehr als 4.950 Euro in die private Krankenversicherung wechseln. Bis 2017 genügten noch 4.800 Euro.

Mitglied Private Krankenversicherung werden

Mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Versicherungspflicht-Grenze überschritten wird, tritt das Ende der gesetzlichen Versicherungspflicht in der GKV ein.

Ab 2018 bedeutet das: "Ein Arbeitnehmer, der am Ende des Jahres 2017 einen Bruttojahresverdienst von mehr als 57.600 Euro hatte und der auch in 2018 mehr als die dann geltende Versicherungspflicht-Grenze von 59.400 Euro brutto verdient, kann im Laufe des Jahres 2018 in die private Krankenversicherung wechseln."

Zum Bruttojahresverdienst werden neben dem Grundgehalt regelmäßig gezahlte Gehaltsbestandteile wie Weihnachts- und Urlaubsgeld angerechnet. So fallen Fahrtkostenersatz, Familienzuschläge wie Kindergeld und sporadische Sonderzahlungen raus.

Hinweis: Ein Arbeitnehmer, der den Arbeitgeber wechseln wird und voraussichtlich in den nächsten zwölf Monaten über der jeweiligen Grenze Versicherungspflicht liegt, kann nach Angaben des Verbands der Privaten Krankenversicherung e.V. bereits zu Beginn des neuen Arbeits-Verhältnisses in die private Krankenversicherung bzw. private Pflegeversicherung wechseln. Es muss also nicht bis zum Ende des Kalenderjahres gewartet werden.

Bürger in Deutschland, die in selbstständige Tätigkeit aufnehmen, ist ein Eintritt in die private Krankenversicherung sofort möglich. Die Einkommenshöhe ist in diesem Fall ohne Bedeutung. Für Selbstständige Unternehmer oder Freiberuflicher endet die Pflicht zur Versicherung in der GKV automatisch.

Wer nach Ablauf der Versicherungspflicht weiterhin als freiwilliges Mitglied in der GKV versichert bleibt, der hat beim Wechsel in die private Krankenversicherung auch eine zweimonatige Kündigungsfrist zum Monatsende einzuhalten. Weitere Informationen zum Thema Wechsel private Krankenversicherung finden Sie unter Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband).

Die unabhängigen Versicherungsmakler Leipzig von Finanzkompass Leipzig stehen Ihnen bei Fragen zum Wechsel in die Private Krankenversicherung Leipzig und Private Pflegeversicherung Leipzig gern in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Seite.

Private Krankenversicherung im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse

In der Bundesrepublik Deutschland besteht eine Krankenversicherungspflicht. Es wird zwischen der gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung unterschieden. Etwa 87 Prozent der Menschen sind gesetzliche krankenversichert. Dem gegenüber steht die private Krankenversicherung oder private Krankenkasse. Die private Krankenversicherung Leipzig bietet viele entscheidende Vorteile.

In der gesetzlichen Krankenversicherung wird allen gesetzlich Versicherten die gleiche Versorgung zu teil. Dabei ist es ohne Bedeutung, welchen Beitrag der Einzelne im Monat einzahlt. Gemäß dem Solidarprinzip zahlen die besser Verdienenden einen höheren Beitrag als die Mitglieder mit einem geringeren Einkommen.

So werden die Kosten der medizinischen Versorgung durch alle Versicherten getragen. Die monatlichen Beitragshöhe ist für alle gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland gleich. Vom Bruttoeinkommen werden 14,6 Prozent berechnet, d.h. der Arbeitgeber und der Versicherte tragen jeweils 7,3 Prozent.

In der BRD sind ca. 11 Prozent der Bürger bei einer privaten Krankenversicherung versichert. Für eine Mitgliedschaft private Krankenversicherung sind einige Bedingungen zu erfüllen.

Dazu gehört, dass das Jahreseinkommen eine bestimmte Höhe haben muss. Dieser Grenzwert wird durch die Private Krankenkasse bzw. Private Krankenversicherung regelmäßig angepasst.

Die Beiträge private Krankenversicherung orientieren sich nicht am Einkommen, sondern am Alter, Status Gesundheit und den vereinbarten Leistungen.

Dazu gehören u.a. die Behandlung durch einen Chefarzt, das Einzelzimmer bei einem Krankenhausaufenthalt sowie zusätzliche ärztliche, zahnärztliche oder auch heilkundlichen Behandlungen. Das alles muss aber in einer individuellen Vereinbarung mit der privaten Krankenkasse abgestimmt werden.

Weiter ist wichtig zu wissen, dass Menschen mit Erkrankungen einen höheren Beitrag zu zahlen haben als gesunde Mitglieder der privaten Krankenversicherung. Das trifft auch auf Ältere zu, die i.d.R. wesentlich mehr bezahlen müssen als jüngere Menschen.

Die Kosten der Behandlungen hat der Versicherte zunächst selbst zu tragen. Die Rechnungen werden dann bei der privaten Krankenkasse eingereicht und erstattet.

Gesundheit und ein langes Leben durch eine gute medizinische Betreuung und Versorgung

Gesundheit und ein langes Leben wünschen sich viele. Dafür muss der Einzelne aber auch einiges tun. Das beginnt schon mit einer gesunden Lebensführung, einer gesunden Ernährung und schließt die regelmäßige sportliche Betätigung mit ein.

Eine gute medizinischen Betreuung und Versorgung ist ein weiterer wichtiger Baustein, auf dem Weg zu langer Gesundheit und Wohlbefinden.

Die Menschen in Deutschland leben immer gesünder, achten auf sich und werden immer älter. Für viele ist regelmäßiger Sport und gesunde Ernährung ein wichtiges Thema.

Zu einer bewussten und gesunden Lebensführung gehören auch die Reduzierung des Konsums von Zusatz- und Konservierungsstoffen, Alkohol, Nikotin und raffiniertem Zucker.

Es ist auf ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeit und Ruhephasen zu achten. Dauerstress macht krank. Work-Life-Balance ist das Stichwort.

Zudem gehören positive soziale Kontakte und eine optimistische Lebenshaltung auch zu einem erfüllten Leben. Regelmäßiger und auseichender Schlaf sorgt für Erholung, der Alterungsprozess wird dadurch auch verlangsamt.

Private Krankenversicherung – Vorteile für den Einzelnen

Auch wenn die Private Krankenversicherung in der Vergangenheit häufig in der Kritik stand, die Vorteile der privaten Krankenversicherung sind unbestritten. Das sind die Leistungsstärke, die freie Wahl- und Vertragsfreiheit sowie die Vielfalt der Angebote der privaten Krankenversicherung.

Privatversicherte profitieren u.a. von kurzen Wartezeiten, dem Gespräch und die Behandlung durch den Chefarzt, hoher Kostenrückerstattung für Sehhilfen, Medikamente, Physiotherapie, Zahnersatz, alternative Heilmethoden u.v.m.

Der weitere wichtiger Vorteil: Der Leistungsumfang kann auf den persönlichen Bedarf des Einzelnen zugeschnitten werden.
Mit dem Thema Vorteile Private Krankenversicherung beschäftigen sich immer wieder viele Beiträge und Veröffentlichungen.

Besonders deutlich werden die Vorteile Private Krankenkasse durch eine im Mai vorgenommene Telefonumfrage bei 470 Arztpraxen in Hessen.

Im Durchschnitt müssen Patienten der gesetzlichen Krankenkasse bis zu 20 Tage länger auf einen Termin bei einem Spezialisten warten als die Patienten der privaten Krankenversicherung.

In einige Fällen wurden sogar Wartezeiten von 40 bis 50 Tagen ermittelt. Das war der Fall, wenn gesetzliche Krankenversicherte nach einem Termin bei einem Augenarzt, Neurologen und Dermatologen anfragten.

Die Umfrage ergab ein klares Bild. Die Patienten der privaten Krankenversicherung mussten bei den gleichen Spezialisten nur halb so lange auf einen Behandlungstermin warten.

Die Wartezeit ist aber nur einer von vielen Vorteilen der privaten Krankenversicherung gegenüber der gesetzlichen Krankenkasse.

Viele Tarife Private Krankenversicherung bieten für den Krankenhausaufenthalt die Unterbringung im Einbettzimmer und die Behandlung durch den Chefarzt.

Die Behandlung beim Zahnarzt und Zahnersatz ist ein weiteres Feld, wenn es um die Vorteile Private Krankenversicherung geht.

Der Versicherungsschutz kann selbst gewählt werden, besonders beim Zahnersatz ist das häufig ein finanziell sehr attraktiver Vorteil. 

Für Mitglieder Private Krankenversicherung Leipzig ist auch eine größere Auswahl an Ärzten und Fachärzten möglich. Entsprechend dem vereinbarten Tarif kann die Wahl des Arztes auch eingeschränkt sein.

Der Versicherungsschutz der privaten Krankenversicherung gilt weltweit. Das ist für Menschen, die gern viel und weit reisen ein wichtiges Kriterium bei der Wahl der Krankenkasse.

Private Krankenversicherung - Die richtige Behandlung finden

Als Mitglied Private Krankenversicherung PKV kann man aus einem großen Pool von Ärzten und Fachärzten wählen. Unterstützung bietet hierbei die Website www.derprivatpatient.de.

Das vielseitige Angebot des PKV-Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. richtet sich an Patienten und Patientinnen, die bei der Suche nach dem richtigen Arzt oder Facharzt sowie einem Krankenhaus sind.

Es liefert zudem eine Vielzahl von wichtigen Informationen und unterstützt Ratsuchende auch mit ausführlichen und detaillierten Informationen zu Arzneimitteln, Behandlungsmethoden sowie bei der Rechnungsprüfung.

Relevante Fachbegriffe, Fakten und Themen sind für interessierte Bürger verständlich, übersichtlich und benutzerfreundlich zusammengestellt.

Die Mitglieder der Privaten Krankenkassen sollen so zu eigenständigen und gut informierten Partner der behandelnden Ärzte und Ärztinnen werden.

Die Website liefert weiterhin auch ausführliche Informationen zu den Themen Patientenrechte beim Arzt vor Ort oder im Krankenhaus.

Darüber hinaus auch, welche Leistungen dem Einzelnen zustehen und wie diese Leistungen abgerechnet werden. Die komfortablen Suchfunktionen erlauben es, über Kriterien wie Regional, Fachgebiet und Spezialisierung auf eine große Auswahl an Ärzten, Therapeuten oder Krankenhäuser zuzugreifen.

Die Website liefert Informationen zu Medikamenten, Heil- und Hilfsmitteln und informiert auch zur privaten Pflegeversicherung.

Interessenten, die in die private Krankenversicherung wechseln und einen der zahllosen Tarife der rund 50 PKV-Anbieter nutzen möchte, versprechen sich davon günstigere Beiträge und eine höherwertige medizinische Versorgung. Und das zu Recht.

Der Beitrag der privaten Krankenversicherung Leipzig richtet sich nicht nach dem Einkommen wie in der gesetzlichen Krankenversicherung, sondern nach dem Alter der Person, dem spezifischen Gesundheitszustand und Umfang der gewünschten Leistungen.

Daher macht es Sinn, sich schon frühzeitig mit dem Thema Privaten Krankenversicherung Leipzig und Private Pflegeversicherung Leipzig zu beschäftigen.

Die unabhängigen Versicherungsmakler Leipzig und Finanzberater von Finanzkompass Leipzig stehen interessierten Bürgern gern für ein persönliches Beratungsgespräch Private Krankenversicherung Leipzig und Private Pflegeversicherung Leipzig zur Verfügung.

 

 

Auch interessant

Private Altersvorsorge Leipzig

Berufsunfähigkeitsversicherung Leipzig